kubigs
kubigs
kubigs
kubigs
kubigs
kubigs berlin
  kubigs berlin

Projekte

TheaterSchule - Sommerakademie Brandenburg/Berlin 2016

Die Sommerakademie Theater/Schule Brandenburg 2016 bietet in Kooperation mit dem Bundesverband Theater in Schulen e.V., dem Schultheater der Länder 2017 und der Stiftung Mercator vier Werkstätten zum Thema „Theater.Film“ an. Den TeilnehmerInnen wird die Möglichkeit geboten, ihre Erfahrungen zu diesem Thema auszutauschen, durch die DozentenInnen neue Impulse aufzunehmen und sich praktisch wie theoretisch auf das Schultheater der Länder 2017 zum selben Thema vorzubereiten. Für das SdL 2017 in der Filmhauptstadt Potsdam werden nämlich Theaterproduktionen aus allen Schulstufen und Schulformen gesucht, die sich intensiv mit Bezügen zwischen Theater und Film auseinandersetzen. Gemeint ist die Nutzung von filmischen Darstellungsweisen als ästhetisches Potenzial von Theaterinszenierungen und nicht die bloße Integration von Film/Video in diese. Infobrief + Anmeldung hier >>> (Worddatei)

Die Sommerakademie ist eine Kooperation mit Brandenburgische Landesarbeitsgemeinschaft Theater in Schulen e.V.

Die Sommerakademie Brandenburg/Berlin wird unterstützt von:


Fachschulen für Sozialpädagogik
K·u·b·i·g·s kooperiert mit zwei Fachschulen für Sozialpädagogik in Berlin. Beide Schulen sind genehmigte Ersatzschulen für die berufsbegleitende Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher.
Im Rahmen der aufgestellten kurs- und semesterbezogenen Lehrpläne führt k·u·b·i·g·s mit ihren Lehrkräften die jeweiligen Unterrichtsstunden als Bildungsleistung durch.


Aufbaufortbildung zur Theaterpädagogin/ zum Theaterpädagogen
Die LAG Spiel und Theater Berlin e.V. bietet in Kooperation mit der kubigs gGmbH berufsbegleitende Aufbaufortbildung zum/r Theaterpädagogen/In (but)* an. Auf der Grundlagenbildung aufbauend erweitern und vertiefen die TeilnehmerInnen ihre Kenntnisse.
Alle wichtigen Infos finden Sie hier >>>
(pdf 133 KB)

kubigs

Aufbaufortbildung zum/r Theaterpädagogen/In (but)
Im Zentrum der Ausbildung stehen u.a. Themen wie:
- Theater für/mit Kinder/n und Jugendliche/n
- Theaterkonzepte zeitgenössischer Regisseure
- Postdramatisches Theater
- Performance
- Theater - Pädagogik. Theorie, Geschichte, Methodi
k

Hinzukommen verschieden Theaterdisziplinen wie:
- Kostüme in der theaterpädagogischen Arbeit
- Theatermusik
- Raum. Bühne. Bild
- Szenisches Schreiben
- Objekt. Requisite
- Wirklichkeit. Theater

Außerdem werden theaterpädagogische Konzepte und Verfahren gelehrt, die in den verschiedensten sozialen Arbeitsfeldern angewandt werden können. Ebenso werden Grundlagen in Kultur- und Projektmanagement, Evaluation und Förderprogramme vermittelt.

Geleitet wird die Fortbildung von Lambert Blum und Regina Fabian. Zahlreiche qualifizierte GastdozentInnen garantieren die Vielfältigkeit der Ausbildung.

kubigsLambert Blum, Regina Fabian

Diese berufsbegleitende theaterpädagogische Aufbaufortbildung befähigt die TeilnehmerInnen als TheaterpädagogInnen in den unterschiedlichen Berufsfeldern professionell zu arbeiten. Die Anerkennung des Ausbildungsgangs durch den Bundesverband Theaterpädagogik (but) ist beantragt. Nach Anerkennung durch den but kann die erfolgreiche Teilnahme am Fortbildungsgang mit dem Zertifikat des/r TheaterpädagogIn but abgeschlossen werden.

Die Fortbildungszeit umfasst 1.100 Unterrichtsstunden (inkl. 10% Eigenarbeit) und wird an Wochenenden (Fr. 18.00 – 22.00 Uhr/Samstag 10.00 – 18.00 Uhr) und in Intensivwochen durchgeführt.

Wenn Sie Interesse an der Aufbaufortbildung haben, sich anmelden wollen oder direkt informiert werden wollen, dann schicken Sie bitte eine Mail an: kontakt@kubigs.de

Die LAG Spiel und Theater Berlin e.V. (www.lagstb.de) ist Mitglied und anerkannter Bildungsträger des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. (but) und hat sich dazu verpflichtet, die but-Rahmenrichtlinien zur Ausbildung einzuhalten.

 
kubigs